Aktuelles zum Thema Coronavirus

Corona-Impfung Terminanfrage

Hier können Sie online einen Termin für eine Impfung gegen COVID-19 anfragen:
https://arztpraxis-gabriel.de/impfung/

Wir melden uns anschließend bei Ihnen. Bitte haben Sie Geduld und melden Sie sich nicht mehrmals. Wir bedanken uns für Ihr Verständnis.


Aufklärungsbögen für die Corona-Impfung

Wenn Sie einen Impftermin in unserer Praxis erhalten haben, bitten wir Sie, die folgenden Dokumente (je nachdem mit welchem Impfstoff sie geimpft werden) möglichst vollständig ausgefüllt zum Impftermin mitzubringen:

Alle Aufklärungsbögen finden Sie auch in leichter Sprache und anderen Sprachen auf https://www.rki.de/DE/Content/Infekt/Impfen/Materialien/COVID-19-Aufklaerungsbogen-Tab.html


  • Quarantäne, Isolation, Freitesten

    Wann muss ich in Quarantäne? Welchen Unterschied macht der Impfstatus? Wer kann sich wann und wie freitesten?

    Den aktuellen Stand sowie weitere Details finden Sie hier: https://www.bundesregierung.de/breg-de/themen/coronavirus/corona-regeln-und-einschrankungen-1734724 und speziell für NRW hier: https://www.mags.nrw/coronavirus-quarantaene

  • Auffrischimpfungen IV

    Die STIKO ändert ihre Empfehlung zur COVID-19-Auffrischimpfung hinsichtlich des Impfabstandes. Wie das Epidemiologische Bulletin 2/2022 ausführt, kann die Auffrischimpfung mit einem mRNA-Impfstoff für Personen ≥18 Jahre bereits ab dem vollendeten 3. Monat nach Abschluss der Grundimmunisierung verabreicht werden.

    Quelle: Beschluss der STIKO zur 16. Aktualisierung der COVID-19-Impfempfehlung

  • Auffrischimpfungen III

    Die STIKO empiehlt die COVID-19-Auffrischimpfung allen Personen ab 18 Jahren. Die Auffrischimpfung soll mit einem mRNA-Impfstoff erfolgen. Für Personen unter 30 Jahren und Schwangere ab dem 2. Trimenon wird ausschließlich der Einsatz von Comirnaty (“Biontech”) empfohlen. Hingegen sind für Personen im Alter ≥ 30@ Jahren beide derzeit verfügbaren mRNA-Impfstoffe (Comirnaty und Spikevax (“Moderna”)) gleichermaßen geeignet.

    Quelle: RKI – Epidemiologisches Bulletin 48/2021

  • Auffrischimpfungen II

    Die STIKO empfiehlt seit dem 18.10.1021 eine COVID-19-Auffrischimpfung mit einem mRNA-Impfstoff für Personen ≥ 70 Jahre und für bestimmte Indikationsgruppen. Nähere Informationen finden Sei unter: https://www.rki.de/DE/Content/Infekt/EpidBull/Archiv/2021/43/Art_02.html

  • Auffrischimpfungen

    Die Gesundheitsministerkonferenz (GMK) hatte bereits Anfang August beschlossen, dass besonders vulnerable Personengruppen ab September eine COVID-Auffrischimpfung erhalten können. Dazu zählen u.a.

    • Pflegebedürftige
    • Personen ab 80 Jahren
    • immunsupprimierte und immungeschwächte Personen.

    Außerdem soll

    • Personen, die mit AstraZeneca oder Johnson & Johnson geimpft wurden,

    eine Auffrischimpfung mit einem mRNA-Impfstoff angeboten werden.

    Nun hat die Gesundheitsministerkonferenz am 07.09.2021 den Personenkreis erweitert, der auf eigenen Wunsch Auffrischimpfungen mit einem mRNA-Impfstoff erhalten soll:

    • Personal in Pflege- und medizinischen Einrichtungen

    Eine Auffrischimpfung kann darüber hinaus in Erwägung gezogen werden bei

    • Personen, die beruflich in regelmäßigem Kontakt mit infektiösen Menschen stehen
      (zum Beispiel medizinisches Personal im ambulanten und stationären Bereich, Personal des Rettungsdienstes sowie mobile Impfteams)
    • Personen über 60 Jahre „nach individueller Abwägung, ärztlicher Beratung und Entscheidung“
      Der Nutzen einer vorsorglichen Auffrischimpfung für diese Personengruppe, für die ein hohes Risiko für schwere Verläufe bei einer COVID-19-Infektion bestehe, sei hinreichend belegt.

    Wenn Sie eine Auffrischimpfung wünschen, melden Sie sich bitte unter www.arztpraxis-gabriel.de/impfung oder an der Anmeldung unserer Praxis.